Über Diana und Yoga

ueber-mich-Diana-Rick

Es gibt nichts Schöneres als seine Leidenschaft zum Beruf zu machen!

Und das ist mir mit Yoga gelungen. Einmal in den Bann gezogen, hat es mich nicht mehr losgelassen.

Meine durchweg positiven Erfahrungen und Erlebnisse mit Yoga haben dazu geführt, dass ich mich nun seit 2008 hauptberuflich mit dem Thema Yoga beschäftige. Neben meiner Tätigkeit als international zertifizierte Yogalehrerin schreibe ich einen eigenen Yoga-Blog (www.diana-yoga.de) und habe ein Yoga-eBook für Yoga-Anfänger „Yoga-ABC“ veröffentlicht.


Wie bin ich zum Yoga gekommen?

Vor mehr als 10 Jahren kam ich durch Zufall zu Yoga. Ich suchte nach einem Ausgleich zu meiner Tätigkeit als Assistenz der Geschäftsführung in einer Multimedia-Agentur und meinem Abendstudium der Betriebswirtschaftslehre. Es sollte etwas sein, das mich körperlich herausfordert und entspannend auf den Geist wirkt. Und so bin ich in meiner ersten Yogastunde in einem Berliner Fitness-Studio gelandet. Es machte mir schon damals großen Spaß und ich merkte, dass ich mich wieder gestärkt und voller positiver Energie fühlte. Heute kann ich mir ein Leben ohne Yoga überhaupt nicht mehr vorstellen.

Was fasziniert mich an Yoga?

Das Tolle am Yoga ist, dass es jeder machen kann. Ganz gleich ob alt oder jung, beweglich oder eher nicht, Mann oder Frau. Yoga ist so vielseitig, dass es sich auf jegliche Bedürfnisse und körperliche Konstitutionen anpassen lässt. Jede Persönlichkeit und Vorliebe findet so ihren Yoga-Stil.

Für mich ist Yoga so modern wie zur Zeit seiner Entdeckung.

Was bedeutet Yoga für mich?

Yoga ist für mich, die ständige Herausforderung im Hier und Jetzt zu leben. Achtsam mit meinen Mitmenschen, der Natur und mir selbst umzugehen. Die Verbindung von Körper, Geist und Seele auch jenseits der Yogamatte.

Warum möchte ich Yoga an andere weitergeben?

In unserer heutigen hektischen und schnelllebigen Welt ist es schwierig allen Anforderungen gerecht zu werden, vor allem sich selbst. Mir hat Yoga geholfen mich und mein Leben neu zu ordnen. Durch regelmäßiges Üben, habe ich meine Balance wieder gefunden und meine Gedanken sind klarer geworden. Ich konzentriere mich wieder auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Von den positiven Wirkungen des Yoga absolut überzeugt und begeistert, möchte ich mein Wissen mit allen Interessierten teilen. Denn, wenn wir alle ausgeglichener und zufriedener sind, kann das Leben nur friedvoller werden.

Infos zur Yoga-Aus- und Weiterbildung

Meine Power-YogaAusbildung habe ich im Jahr 2010 an der renommierten Yoga-Schule Power Yoga Germany in Hamburg absolviert.

Meine Yogalehrer waren Andrea (Qbi) Kubasch, Dirk Bennewitz und David Lurey. Der Abschluss meiner Yogalehrerausbildung ist bei der Yoga-Alliance in den USA anerkannt und zertifiziert.

Inzwischen habe ich zusätzlich eine mehrteilige Ausbildung in Yin Yoga und Yoga-Nidra absolviert.

Eine unglaubliche Inspirationsquelle für mich und meinen Yoga-Unterricht sind Yoga-Workshops mit nationalen und internationalen Yoga-Lehrern.

In den letzten Jahren kam ich in den Genuss mehr als 15 verschiedene Yoga-Lehrer aus den unterschiedlichen Nationen kennenzulernen, u.a.:

logo-poweryogagermany

Meine Yogalehrer

Andrea Qbi Kubasch Dirk Bennewith
David Lurey
Bryan Kest Begruender Power-Yoga
Duncon Wong
Gabriela Bozic
Jasmine Jolley
Lance-Schuler